Konzept „Der Stoff“ antimonfrei - schwermetallfrei


nicht mehr, aber auch nicht weniger!

 

Der Stoff antimonfrei ist die bewusste Entscheidung gegen Schwermetalle – für uns alle und für unsere Umwelt.
Polyester ist die meistgenutzte synthetische Faser.  Leider wird Polyester traditionell mit Antimon als Katalysator hergestellt. Antimon ist ein Schwermetall. Die Bodet & Horst GmbH & Co. KG hat einen neuen Matratzenbezug mit antimonfreiem Polyester entwickelt.

Antimonfreie Matratzenbezugsstoffe bieten die Vorzüge der Polyesterfaser und verzichten dabei komplett auf das Schwermetall Antimon. Sie sind voll waschbar, strapazierfähig und leicht.

Außerdem leistet der neue Bezug einen wesentlichen Beitrag für gesundes und umweltbewusstes Schlafen. Denn eine gesunde Schlafumgebung ist wichtig. Jedoch gehörte zu den möglichen Risiken von herkömmlichem Polyester, dass Antimon beim Schlafen durch Abrieb und Schweiß herausgelöst werden kann. Dies ist jetzt nicht mehr möglich, denn der komplette Bezug ist - bis ins Detail  - geprüft antimonfrei.

Bisher wurde beim Recyceln von herkömmlichen Polyesterstoffen durch Hochtemperaturverfahren Antimon freigesetzt und lieferte toxische Ergebnisse. Laut Einschätzung von Herrn Prof. Braungart, Geschäftsführer der EPEA Internationale Umweltforschung GmbH, können die neuen antimonfreien Stoffe und Bezüge ohne schädliche Wirkung industriellen Recycling-Systemen zugeführt werden. Es wird ein sicherer und umweltverträglicher Katalysator eingesetzt.

Die Testergebnisse überzeugen.

Alle unserer Stoffe mit Polyester sind auch als antimonfrei erhältlich. Wir empfehlen besonders Medicott antimonfrei.

Außerdem reagieren Test-Institute und informierte Verbraucher zunehmend kritisch auf Wellness- und Gesundheitsversprechen von Produkten, die nur vernünftige Basisfunktionen bieten sollen. Das gilt auch für Matratzenstoffe mit angeblicher Thalasso-, Anti-Aging, Vitamin- und Sonst-was-Wirkung, selbst durch Betttuch und Pyjama. Bodet & Horst  macht Schluss mit diesen Pseudo-Auslobungen und bietet seinen Kunden in der internationalen Matratzenindustrie das Konzept „Der Stoff“ an.

Stoffe, die sich ganz betont auf die wesentlichen Elemente eines guten Matratzenbezugsstoffs konzentrieren:

  • Komfort: Er unterstützt die Funktion der Matratze.
  • Hygiene: Er ist waschbar bis 95° C.
  • Gefühl: Er fühlt sich weich und angenehm an.
  • Aussehen: Er sieht attraktiv aus.


Und sie enthalten garantiert

 

  • keine Düfte, Kosmetika oder Vitamine und
  • keine Herbizide, Bakterizide oder Fungizide,

deren Nutzen zumindest zweifelhaft, wenn nicht hier und da sogar schädlich sein kann.